Ovulationsprädiktion

Ovulationsprädiktion meint die Vorhersage des Eisprungs. In Apotheken und Drogerien sind Ovulationstests erhältlich, die durch Verfärbung eines Teststreifens anzeigen, dass der Eisprung bevorsteht. Auf diese Weise kann die fruchtbarste Periode des Zyklus (nämlich um den Eisprung herum) ermittelt werden. Ovulationstests können zur Bestimmung der fruchtbaren Periode für eine spontane Schwangerschaft oder eine IUI-Behandlung verwendet werden.

Wie funktionieren Ovulationstests?

Beim spontanen Zyklus gibt die Hypophyse (ein Organ an der Basis des Gehirns) unmittelbar vor dem Eisprung das LH-Hormon (Luteinisierungshormon) in großen Mengen ab. Dieses Hormon lässt den Follikel (das Eibläschen) in den Eierstock springen (Ovulation). Dabei wird die Eizelle freigesetzt.

Das LH passiert über die Blutbahn auch die Niere und wird mit dem Urin ausgeschieden. Der Test kann das ausgeschiedene LH-Hormon ermitteln. Wenn es vorhanden ist, verfärbt sich der Teststreifen. Nach der Verfärbung erfolgt der Eisprung innerhalb von 24 bis 36 Stunden. Dieses Zeitfenster wird als fruchtbarste Periode Ihres Zyklus bezeichnet.

Mit der ISO 9001 Zertifizierung erfüllen wir alle Anforderungen an das Qualitätsmanagement.

Nij Geertgen ist im Besitz der Freya Pluim. So erfüllen wir die Qualitätskriterien von Freya.