Nij Geertgen geht Partnerschaft mit dem europäischen Gesundheitskonzern Future Life ein

4 November 2021

Nij Geertgen wird ab November Teil der europäischen Pflegegruppe Future Life. Am 26. Oktober hat die niederländische Gesundheitsbehörde der Zusammenarbeit zugestimmt. Auch die Schwesterkliniken Nij Barrahûs und Nij Linge werden Teil der Future Life-Gruppe

Future Life ist ein führender Gesundheitskonzern im Bereich der Reproduktionsmedizin in Europa. Derzeit sind bereits 27 Kliniken Teil dieser Partnerschaft. Für Nij Geertgen ist der Beitritt zur Future Life-Gruppe ein logischer nächster Schritt in Richtung weiterer Professionalisierung und Wachstum.

Konzernchefin Marieke Schoonenberg erklärt: „Wir wollen auch in Zukunft Menschen mit Kinderwunsch eine Top-Betreuung bieten. Innovation ist notwendig, aber unsere Betreuung muss zugänglich und persönlich bleiben. Nah an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Patienten orientiert. Um dies auch in Zukunft zu gewährleisten, ist es wichtig, dass wir auf europäischer Ebene zusammenarbeiten. Dabei bewahren wir unsere lokale Sorgfalt und Individualität. Für Patienten im Gesundheitswesen und im Tagesgeschäft ändert sich nichts. Unser Team, unser Name und das Behandlungszentrum bleiben so, wie es die Patienten von uns gewohnt sind. Wir nutzen aber die Stärke der Future Life-Gruppe, um die Chancen auf eine Schwangerschaft für unsere Patientinnen weiter zu erhöhen.“

Weitere aktuelle Nachrichten

Mit der ISO 9001 Zertifizierung erfüllen wir alle Anforderungen an das Qualitätsmanagement.

Nij Geertgen ist im Besitz der Freya Pluim. So erfüllen wir die Qualitätskriterien von Freya.